Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Familienforschung im Schönhengstgau
Schreibweise bei Familiennamen
   Autor
Nachricht
 
PeBo

Foren-Jungspund

Beiträge: 43
Anmeldedatum: 03.05.2016
Beitrag Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 29.08.2016, 22:03    
  Antworten mit Zitat      
Guten Abend zusammen Lächeln

Immer wieder stolpere ich über unterschiedliche Schreibweisen bei Familiennamen... und klammere dann bestimmt Namen aus, die möglicherweise doch richtig gewesen wären...

Könnt ihr etwas sagen zu Demel/ Demele (Karlsbrunn), Baar/ Paar, Lortzle/Lorenzl (Karlsbrunn) ?

liebe Grüße
Petra
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Hansi

Foren-Nutzer

Beiträge: 58
Anmeldedatum: 08.06.2012
Wohnort: 06618 Naumburg (Saale)
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 01.09.2016, 18:18    
  Antworten mit Zitat      
Guten Abend Petra,

ich will Dir mal meine Meinung zu Deiner Frage sagen und fange hinten an.

Ich bin auf dem Hof Karlsbrunn Nr 26 vom Bauern Lorenzl (Kraushannes) geboren, wo meine Mutter in Stellung war. Mit Tochter Hedwig Lorenzl waren wir bei der ersten wilden Vertreibung dabei. Tochter Wilhelmine war mit Franz Schiller von Nr. 16 verheiratet (ein Junge). In Karlsbrunn waren weitere Lorenzl wohnhaft, aber keine Lortzle (1945). Da wohl sehr viele von uns in den Kirchbüchern aus drei Jahrhunderten unterschiedliche Schreibweisen von Namen vorfinden, übernehme ich die am Ende der Aufzeichnungen gebräuchliche als gegeben. In diesem Fall also Lorenzl.

Obwohl der Nahme Demel in unserer Region sehr verbreitet ist, tippe ich hier auf Demele, weil 1945 auf fünf Grundstücken in Karlsbrunn eben Demele verzeichnet sind (Nr. 25, 64, 77, 84, 96).

Im anderen Fall würde ich auf Paar tendieren, weil auf Nr. 9 und 151 ebensolche ansässig waren.

Hoffe, dass es eine kleine Hilfe ist und wünsche weiter viel Erfolg.
Gruß Hansi
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen AIM-Name
Langer Theodor

Foren-Profi

Beiträge: 464
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 02.09.2016, 08:46    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Petra,
unterschiedliche Schreibweisen von Familiennamen sind allgemein üblich und sind in den älteren Matriken eigentlich der Normalfall. Für Forscher die eine ganze Familie oder ein ganzes Dorf im Blick haben ist das kein Problem, da die einzelnen Personen ja wie Puzzlesteine sind, die zueinander passen müssen. Aus weiteren Informationen wie Vornamen, Zeit, Hausnummern, Paten und Zeugen lässt sich das in aller Regel sicher zuordnen.
Eine Frage von allgemeinem Interesse würde mich dabei interessieren. Wie halten es die Forummitglieder beim Eintrag der Personen in ihre Unterlagen, bzw. in ihr Ahnenprogramm? Entscheidet ihr euch für einen festen Familiennamen für alle Familienmitglieder, oder erhält jeder die jeweilige Schreibweise, die zu seiner Zeit gebräuchlich war. Letzteres hat beim alphabetischen Sortieren den Nachteil, dass die unterschiedlich geschriebenen Mitglieder einer Familie nicht zusammen aufgelistet werden.
Viele Grüße
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Fiedler

Foren-Profi

Beiträge: 415
Anmeldedatum: 15.09.2008
Wohnort: ZIEMETSHAUSEN
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 02.09.2016, 11:14    
  Antworten mit Zitat      
Lieber Theodor,
ich verwende bei der Namenserfassung generell die in neuerer Zeit gebräuchliche Schreibweise, vermerke jedoch nachrichtlich im Text (in Klammern) die frühere andere Schreibweise.
Herzliche Grüße
_________________
Dieter Fiedler, Hohenstaufenring 36, 86473 Ziemetshausen, Tel. 08284 - 343, E-Mail: Fiedlerziem@t-online.de
Heimatbriefschreiber für den Kreis Hohenstadt-Müglitz
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
PeBo

Foren-Jungspund

Beiträge: 43
Anmeldedatum: 03.05.2016
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 02.09.2016, 11:52    
  Antworten mit Zitat      
Hallo miteinander,

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich habe mich bisher ebenfalls für eine Schreibweise entschieden. Die, die davon abweicht, in Klammern bei der betreffenden Person ergänzt.

euch ein schönes Wochenende
Petra
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Burkhard Goetzl

Moderator

Beiträge: 675
Anmeldedatum: 04.06.2007
Wohnort: Laubach
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 02.09.2016, 12:42    
  Antworten mit Zitat      
Hallo an alle,
auch ich nutze für den Familiennahmen die heutige Schreibweise, wegen der Sortierung wie Theodor (LT) hier schon schreibt.
Im ALIAS halte ich die abweichende Originalschreibweise fest.

VG
Burkhard (Götzl)
Ortsberichterstatter für Porstendorf
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Langer Theodor

Foren-Profi

Beiträge: 464
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 02.09.2016, 13:04    
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
das ist bis jetzt ja ziemlich eindeutig für einen einzigen Namen. Ich habe das auch, aber nicht ganz konsequent gemacht.
Ein Problem ergibt sich in den seltenen Fällen, wenn die Namensvariation früh begonnen hat und sich die Varianten bis in die Neuzeit erhalten haben, wenn es also heute Namensträger gibt, die ihren Namen unterschiedlich schreiben, z.B. die Grolich/Grolig/Grolik/Grolick-Sippe.
Viele Grüße
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Sturma

Moderator

Beiträge: 1198
Anmeldedatum: 12.06.2007
Wohnort: Parma, Italien
Beitrag Aw.: Schreibweise bei Familiennamen. Verfasst am: 12.09.2016, 07:33    
  Antworten mit Zitat      
Guten Morgen zusammen,

für meine Ahnen und Verwandten, die ich in Reunion 11 zusammenfasse, benutze ich die Schreibweise aus der jeweiligen Quelle. Da die Daten ja zusammenhängen ist es nicht so schwierig die Personen zu finden. In meiner Datenbank (Filemaker) aber benutze ich standardisierte Familiennamen. Sonst kann man mit der Such- und Sortierfunktion nichts anfangen. Ich gebrauche dann die heute übliche Schreibweise und bemerke die Schreibweise aus der Quelle in einem besonderen Feld.
_________________
Herzliche Grüße

Jürgen (Sturma)

Moderator für Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Ortsberichterstatter für Ohrnes und Rippau
www.sturma-online.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1 .:.
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Familienforschung im Schönhengstgau
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2532