Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Hohenstadt, Müglitz und Umgebung Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
Strambach in Neu- bzw. Altmoletein
   Autor
Nachricht
 
Sturma

Moderator

Beiträge: 1227
Anmeldedatum: 12.06.2007
Wohnort: Parma, Italien
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 02.10.2019, 13:44    
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag Jürgen,

Der Vorname Gallus tritt in den älteren Matriken häufiger auf. Was es mit Strambach/Trampota auf sich hat werden wir sehen. Es gibt einen ähnlichen Fall in Moletein mit Hraumert/Rammerth.

Wenn Gallus Strambach 1666 seinen Hof vom Stiefvater übernommen hat, dürfte er etwa 1630 geboren sein. Theroretisch wäre eine Verbindung zu Heinrich von Strambach möglich, der um 1630 nach Olmütz gekommen sein soll. Ich zweifele aber die Quellenlage des Buches an, denn eine Familie von Strambach wird bei Wolny in Bezug auf die Veste Stramberg nicht erwähnt.

Ganz nebenbei, wir sind dann wohl weitläufig verwandt, denn Gallus Strambach ist mein 7x Urgroßvater.
_________________
Herzliche Grüße

Jürgen (Sturma)

Moderator für Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Ortsberichterstatter für Ohrnes und Rippau
www.sturma-online.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
TINA

Foren-Profi

Beiträge: 106
Anmeldedatum: 02.07.2010
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 02.10.2019, 17:24    
  Antworten mit Zitat      
So jetzt habe ich ne komplette Aufstellung gemacht und beim absenden ist sie weg - grrr.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
TINA

Foren-Profi

Beiträge: 106
Anmeldedatum: 02.07.2010
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 02.10.2019, 18:25    
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

Zu der Frage, ob ich die Angaben im Buch nachvollziehen kann, teile ich mit, dass ab dem Wenzel die Daten nachvollziehbar aber nicht unbedingt schlüssig sind. Für die Zeit vor dem Wenzel bzw. Anton stimmt nichts überein.

Ich hätte folgende Daten (siehe ab. Pkt. 3 Wenzel Strambach * 26.08.1747)

1. Jakob Strambach

Kinder von Jakob Strambach
Anton Strambach * ?, + 13. März 1772 in Altmoletein 39.

2. Anton Strambach * ?, + 13. März 1772 in Altmoletein 39, oo Veronica Hopp am 22. Februar 1745

Kinder von Anton Strambach und Veronica Hopp
- Anton - Franz Strambach * 16. August 1745 in Altmoletein und + 4. November 1747 in Altmoletein.
- Wenzl Strambach * 26. August 1747 in Altmoletein und + 15. Februar 1819 in Neumoletein Nr. 6.
- Catharina Strambach * 10. Januar 1750 in Altmoletein und + ?
- Paulina Strambach * 27. Juli 1752 in Altmoletein und + 1754 in Altmoletein.
- Veronica Strambach * 24. Januar 1756 in Altmoletein und + ?
- Paulina Strambach * 3. Februar 1759 in Altmoletein und + ?.
- Franciscus Strambach * 1761 in Altmoletein und + ?

3. Wenzl Strambach * 26. August 1747 in Altmoletein und + 15. Februar 1819 in Neumoletein Nr. 6, oo Paulina Ramerth am 29. Juni 1772

Kinder von Wenzl Strambach und Paulina Ramerth
- Franz Strambach * 27. August 1772 in Altmoletein Nr. 39 und + 3. März 1841 in Neumoletein Nr. 20.
- Anna Maria Strambach * 1775 in Altmoletein Nr. 39 und + ?
- Joannes Strambach * 8. Juni 1777 in Altmoletein Nr. 39 und + 26. Mai 1778 in Altmoletein Nr. 39.
- Johann Strambach * 14. August 1779 in Altmoletein Nr. 39 und + 24. Februar 1851 in Neumoletein Nr. 6.
- Anton Strambach * 23. Januar 1782 in Neumoletein Nr. 6 + ?
- Paulina Strambach * 12. Februar 1784 in Altmoletein Nr. ? und + ?
- Wenzl Strambach * 5. Februar 1786 in Neumoletein Nr. 7 und + ?.
- Georg Strambach * 4. April 1788 in Neumoletein Nr. 6 und + ?.
- Joseph Strambach * 14. Januar 1791 in Neumoletein Nr. 6 und + 29. Juni 1836 in Altmoletein 48.
- Viktoria Strambach * 22. September 1793 in Neumoletein Nr. 6 und + ?.

Hier taucht die Frage auf, warum wird im Buch nicht der Franz als weiterführende Linie angeführt - er hatte auch Söhne. Dann wird die Linie im Buch mit einem Johann der im Kindesalter verstorben ist weitergeführt. Nimmt man den nachfolgenden Johann geht es wieder weiter.

4. Johann Strambach * 14. August 1779 in Altmoletein Nr. 39 und + 24. Februar 1851 in Neumoletein Nr. 6, oo Magdalena Eleonora Völker am 13. Mai 1800, oo Johanna Steiger am 29. August 1814.

Kinder von Johann Strambach und Magdalena Eleonora Völker
- Rosalia Strambach * 9. Dezember 1803 in Neumoletein Nr. 6 und + 17. Dezember 1803 in Neumoletein Nr. 6.
- Theresia Strambach * 18. Dezember 1804 in Neumoletein Nr. 6 +?.
- Johannes Strambach * 20. Dezember 1807 in Neumoletein Nr. 6 und + ?.
- Franz Strambach * 2. Januar 1810 in Neumoletein Nr. 6 und + 20. März 1835 in Neumoletein Nr. 6.
- Joseph Strambach * 20. April 1812 in Neumoletein Nr. 6 und +?.

Hier ist anscheinend der Johannes verstorben und der Franz hatte keine Kinder. Es wurde daher die Linie mit dem Joseph weitergeführt.

5. Joseph Strambach * 20. April 1812 in Neumoletein Nr. 6 und + ?, oo Franziska Paukert am 23. Februar 1846, oo Theresia Nimmerrichter am 4. Mai 1856

Kinder von Joseph Strambach und Franziska Paukert
- Joseph Strambach * 17/19. Juli 1839 in Altmoletein Nr. 121 + ?.
- Wilhelm Strambach * 23. Mai 1841 in Altmoletein Nr. 121 und + ?.
- Aloisia Strambach * 17. Mai 1848 in Neumoletein Nr. 9 und + 19. Juni 1848 in Neumoletein Nr. 9.

Den weiteren Werdegang des Joseph Strambach * 17/19. Juli 1839 habe ich nicht weiterverfolgt und die Geburt seines Sohnes Josef * 27.02.1872 habe ich in Wien auch nicht herausgesucht (ohne genauere Angaben des Bezirks – eine äußerst langwierige Prozedur – sofern der Eintrag nicht schon in GenTeam erfasst wurde.)

Der Anton + 13.03.1772 ist vermutlich ein Kind des Jakob und der Dorothea Hauser. Das konnte ich aber aufgrund des fehlenden Geburtseintrages nicht nachweisen.

Den Anton * 01.09.1726 gibt es auch. Bei diesem Eintrag wird als Vater ein Georg und als Mutter eine Marina angeführt. Nur zu diesem Eintrag passen dann die im Buch angeführten Nachfahren nicht.

Grundsätzlich war laut den Kirchenbüchern/Grundbüchern der Gallus der 1. Strambach in Altmoletein + 10.09.1713.
Dieser hatte folgende Kinder:

- Andreas Strambach * Ungefähr 1670 und + 1735 in Moletein, oo mit Anna Olbrecht und Anna Pelzl .
- Jakob Strambach * Ungefähr 1674 in Moletein und + 28. August 1737 in Moletein, oo mit Dorothea Hauser.
- Georg Strambach * Ungefähr 1680 und + 16. Mai 1740 in Moletein, oo mit Marina Unger.
- Lorentz Strambach * ? und + 5. Oktober 1688 in Moletein.


Nachdem es hier so viele Ungereimtheiten gibt, soll sich jeder selbst seine Meinung bilden in wie weit die Angaben im Buch stimmen können. Mir persönlich ist die Verifizierung derzeit zu zeitaufwändig, da ich derzeit die mütterliche Linie verfolge.

LG
Martina
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
TINA

Foren-Profi

Beiträge: 106
Anmeldedatum: 02.07.2010
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 03.10.2019, 06:50    
  Antworten mit Zitat      
Hallo!

So den letzten Joseph * 27.02.1872 Wien laut dem Buch habe ich jetzt auch (war in GenTeam erfasst):

http://data.matricula-online.eu/de/oesterreich/wien/05-st-josef-zu-margareten/01-050/?pg=45

LG
Martina
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Jürgen_S

Foren-Neuling

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.09.2019
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 03.10.2019, 22:50    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Martina, Jürgen und Dieter,

danke für die vielen Infos! Da bin ich jetzt eine Weile beschäftigt.

Viele Grüße
Jürgen (Strambach)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Sturma

Moderator

Beiträge: 1227
Anmeldedatum: 12.06.2007
Wohnort: Parma, Italien
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 04.10.2019, 08:21    
  Antworten mit Zitat      
Guten Morgen zusammen,

danke Martina für die ausführliche Aufstellung. Ich vermute, dass wir die Abstammung der Strambachs, so wie sie in dem Buch von einer Familie von Strambach hergeleitet wird, ins Reich der Legenden verweisen können. Da war wohl der Wunsch der Vater des Gedanken. Zunächst ist von einer Familie von Strambach in Zusammenhang mit der Veste Stramberg nichts zu finden. Gallus Strambach oder Trampota, wie er im Grundbuch genannt wird, kommt an den Hof in Alt-Moletein durch seinen Stiefvater Marcus Wield. Im Lahnenregister steht, dass Gallus Wield der Besitzer nach Markus Wield ist. Während der Name Trampota z.B. im Lahnenregister in Lupelle auftritt, wird er Name Strambach im Lahnenregister gar nicht erwähnt. Ich vermute, dass Gallus Trampota mit seiner Mutter, einer Witwe Trampota, nach Alt-Moletein gekommen ist und dann der Name zu Strambach geändert wurde. All das erschließt sich nur aus dem Grundbuch und dem Lahnenregister. Georg Strambach, Sohn des Gallus heiratet 1697 die Witwe Marina Unger. Damit ist die Verbindung von Gallus und Georg klar, dazu gehört auch Jakob Strambach (oo 1703 mit Dorothea Hauser) und Andreas, der nach seinem Vater den Hof übernimmt. 1726 wird Anton Strambach, Sohn des Georg und der Marina geboren. Die Verbindung zu Georg, Sohn des Gallus, und der Marina Unger ist fraglich, denn die wäre bei der Geburt etwa 50 Jahre alt gewesen. Wenn ich mehr Zeit habe schaue ich mir die älteren Strambachs nochmal genauer an.
_________________
Herzliche Grüße

Jürgen (Sturma)

Moderator für Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Ortsberichterstatter für Ohrnes und Rippau
www.sturma-online.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
TINA

Foren-Profi

Beiträge: 106
Anmeldedatum: 02.07.2010
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 04.10.2019, 16:29    
  Antworten mit Zitat      
Hi!

Das Buch ist von 1899.
Interessant wäre, ob bei den im Buch angeführten Quellen wirklich etwas zu finden ist oder nicht.
Persönlich wird der Verfasser nichts vom Strambach-G'schichtl haben, da er ja nicht nur die Strambachs sondern auch andere vermeintliche "Adelsgeschlechter" aufgearbeitet hat.

Fakt ist auf jeden Fall, die Kirchenbücher und Grundbücher von Moletein erzählen eine andere Geschichte als das Buch und es passt nicht zusammen.

Nachdem das eine Kerlchen in Olmütz gelandet ist (muss ja jetzt nicht unbedingt etwas mit dem Verkauf des Titels zu tun haben), wäre es interessant, ob in den dortigen Kirchenbücher etwas zu finden ist (hier gibt es ja sehr weit zurückreichende Kirchenbücher).

LG
Martina
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Jürgen_S

Foren-Neuling

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 22.09.2019
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 05.10.2019, 02:30    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Zusammen,

hier Bücher, in denen die Burg Stramberg erwähnt wird:
Erinnerungen an merkwürdige Gegenstände und Begebenheiten (1843): S. 250
-->Die Veste Stramberg wurde früher Stra(h)lenberg genannt.
--> Markgraf Johann hat "die Finger im Spiel"

Der Adler (1841): S. 785

Die MarkGrafschaft Mähren (1835): Mehrere Seiten (81 Treffer im Buch)

Geschichte der Stadt Neutitschein und deren Umgebung (1834): Mehrere Seiten
--> S. 92: "Schon 1434 nennt ſich Johann Puklice v. Pozo rič, derſelbe, der den obigen Landfrieden unterzeichnete: „Herr v. Stramberg.“"

"Strambach" wird in keinem der Bücher (durch Text-Suche) gefunden.

Viele Grüße
Jürgen
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Sturma

Moderator

Beiträge: 1227
Anmeldedatum: 12.06.2007
Wohnort: Parma, Italien
Beitrag Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein. Verfasst am: 07.10.2019, 09:47    
  Antworten mit Zitat      
Guten Morgen Jürgen,

vielen Dank. Das ist auch genau das, was ich gefunden habe. Gregor Wolny hat über die Besitzer der Herrschaften recht genau recherchiert. Über die Besitzer der Veste Stramberg berichtet er, aber eine Familie von Strambach taucht da nicht auf. Ich sehe für die Behauptungen von Hermann Hermann auch keine Quellenangaben. Es wäre interessant zu wissen, worauf er sich beruft.
_________________
Herzliche Grüße

Jürgen (Sturma)

Moderator für Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Ortsberichterstatter für Ohrnes und Rippau
www.sturma-online.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen Website dieses Benutzers besuchen
FUCHS

Foren-Profi

Beiträge: 175
Anmeldedatum: 29.10.2007
Wohnort: Wien
Beitrag Aw.: Aw.: Strambach in Neu- bzw. Altmoletein - Zufallsfund. Verfasst am: 07.10.2019, 11:09    
  Antworten mit Zitat      
TINA hat Folgendes geschrieben:
Hallo!

So den letzten Joseph * 27.02.1872 Wien laut dem Buch habe ich jetzt auch (war in GenTeam erfasst):

http://data.matricula-online.eu/de/oesterreich/wien/05-st-josef-zu-margareten/01-050/?pg=45

LG
Martina


Wiener Zeitung vom 12. März 1912, Seite 38:
Josef Strambach, geboren am 17. Juli 1839 zu Alt-Moletein in Mähren, nach Wien zuständig, römisch-katholisch, verheiratet, Kammmachermeister in Wien V., Lustgasse 3, hat am 18. September 1882 einen Auswanderungspaß gelöst, sohin Wien verlassen und ist am 5. Oktober 1882 in New York eingetroffen. Seither fehlt von ihm jede Spur und Nachricht.
Da hienach anzumehmen ist, daß die gesetzliche Vermutung des Todes …, eintreten wird, wird auf Ansuchen seiner Enkel, der minderjährigen Josef und Robert Strambach, vertreten durch ihre Mutter und Vormünderin Frau Marie Strambach, geborene Bartuschka, Kammmacherswitwe in Wien VI., Wallgasse 4, Parterre, Tür Nr. 5, und den Mitvormund Herrn Edmund Jollischke, Drechslermeister in Wien, VI., Wallgasse 4, Parterre, Tür Nr. 8, das Verfahren zur Todeserklärung des Vermißten eingeleitet. …
K.k. Landesgericht in Zivil Rechts Sachen, Abt. XVIII, Wien am 27. Februar 1912

Joseph Strambach kam am 6. oktober 1882 mit dem Schiff "Rhynland" aus Antwerpen in New York an.

Zufallsfund
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 8 von 8 .:. Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2578