Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
Verständnisfrage zu Sterbebucheintrag 1692
   Autor
Nachricht
 
Bodensee

Foren-Profi

Beiträge: 115
Anmeldedatum: 26.09.2010
Wohnort: Markdorf
Beitrag Verständnisfrage zu Sterbebucheintrag 1692. Verfasst am: 23.01.2020, 13:36    
  Antworten mit Zitat      
Liebe Forum-Nutzer,
ich habe eine Verständnisfrage zum Sterbeeintrag:
auf Blatt 2 (Seite 29) 6. Eintrag von oben ist ein Bleistiftvermerk: "bey seinem eigenen Töchterlein zu sehen angefangen das Alter aus zu lassen". Nach diesem Vermerk sind keine Altersangaben mehr. Das ist natürlich nicht hilfreich. Auch wenn ich es nicht ändern kann, würde ich es zumindest gerne verstehen.

http://digi.archives.cz/da/permalink?xid=be94bb84-f13c-102f-8255-0050568c0263&scan=18#scan18

Vielleicht hat jemand eine Idee und ist bereit mir freundlicherweise einen Tipp zu geben.
Viele Grüße
Gerhard
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden
Langer Theodor

Foren-Profi

Beiträge: 475
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Verständnisfrage zu Sterbebucheintrag 1692. Verfasst am: 23.01.2020, 19:30    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Gerhard,
das ist nur eine Anmerkung eines viel späteren Bearbeiters der Matrik, z.B. eines Familenforschers, dass der damalige Pfarrer seine Gewohnheiten geändert hat und das Alter des Verstorbenen zukünftig nicht mehr angegeben hat.
Für uns heute natürlich schade, aber leider nicht mehr zu ändern.
Viele Grüße
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Torre

Foren-Profi

Beiträge: 194
Anmeldedatum: 25.03.2008
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Beitrag Aw.: Verständnisfrage zu Sterbebucheintrag 1692. Verfasst am: 24.01.2020, 16:40    
  Antworten mit Zitat      
Kleine Anmerkung: Die mit Bleistift vorgenommene Ergänzung im Eintrag darüber gehört ganz klar dazu. Insgesamt also:

hir hat der stünck=faule Schulmeister |: wie gleich,,
,,bey seinem eigenen Töchterlein zu sehen :|
angefangen das Alter außzulassen

Da hat sich ein nachfolgender Pfarrer scheint's mächtig über eine in seinen Augen nicht ordnungsgemäße Führung des Sterbebuchs geärgert. Kurios und amüsant zugleich ... :D

Viele Grüße
Uwe
_________________
Forschungsschwerpunkte:
Mändrik, Gayer, Jansdorf, Nikl, Strokele
Lauterbach, Strenitz, Zwittau
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Bodensee

Foren-Profi

Beiträge: 115
Anmeldedatum: 26.09.2010
Wohnort: Markdorf
Beitrag Aw.: Verständnisfrage zu Sterbebucheintrag 1692. Verfasst am: 25.01.2020, 13:25    
  Antworten mit Zitat      
LT und Torre
vielen Dank für die Beschäftigung mit meiner Anfrage. Es macht halt Spaß in diesem Forum unterwegs zu sein.
Viele Grüße
Gerhard
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1 .:.
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Hohenstadt, Müglitz und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2608