Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Mährisch-Trübau und Umgebung
Markt Türnau/Wojes (Moletein)
   Autor
Nachricht
 
Jakob

Foren-Nutzer

Beiträge: 84
Anmeldedatum: 23.06.2020
Wohnort: Mannheim
Beitrag Markt Türnau/Wojes (Moletein). Verfasst am: 29.08.2020, 21:25    
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Forscher,
ich stehe mal wieder vor einer Wand. Weinend oder sehr unglücklich

Und zwar heiretet am 6.7.1799 in Markt Türnau Nr. 39 der Erbrichter von Vorder-Ehrnsdorf Mathias Sponner die Tochter des Schaffers Jakob P... Apollonia.
Beim Nachnamen der Apollonia bitte ich um Lesehilfe. Ich würde Pedrin vermuten, ist aber halt nur eine Vermutung.

Im Heiratseintrag steht:"Apollonia Pe... von da", heißt also aus Markt Türnau. Später wurde in moderner Handschrift nachgetragen:" * Wojes (Moletein). Ich habe die KBs von Moletein auf Opava gefunden, aber Apollonia weder in Türnau noch in Wojes gefunden. Kann mir vielleicht jemand helfen und sagen woher Apollonia stammt.
Sie müsste 1780 geboren sein, da im Eintrag 19 Jahre alt steht. Mir würde schon helfen, den Nachnamen Apollonias zu wissen.

Liebe Grüße und schon einmal Danke im Voraus
Jakob (Lung)
_________________
Wiesen, Brüsau: Schlögl,
Oberheinzendorf: Löffler, Grolig, Schuster
Brünnlitz: Blaschka, Müller, Tutsch
Bielau: Razka, Tutsch
Mohren, Lotschnau: Schlögl, Hiller
Ehrnsdorf: Markus, Neuer, Sponner
Chrostau: Hack oder Hak
Öls, Bistritz, Wojes
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Torre

Foren-Profi

Beiträge: 202
Anmeldedatum: 25.03.2008
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Beitrag Aw.: Markt Türnau/Wojes (Moletein). Verfasst am: 02.09.2020, 09:45    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jakob,

bitte nimm es mir nicht übel, aber ich dachte spontan "wenn nur alle Einträge so deutlich geschrieben wären wie dieser" ...
Im von Dir genannten Heiratseintrag steht 'Apollonia Pedainin von da'. Ihr Familienname ist somit Pedain. Der Brautvater ist nicht erwähnt; woher weißt Du also, dass er Jakob hieß und Schaffer war?

Die im Taufindex von Moletein unter 'P' für das Jahr 1781 an zweiter Stelle gelistete 'Pedan Apollonia' dürfte wohl die Gesuchte sein (oberster Eintrag auf der rechten Seite des nachfolgend verlinkten Digitalisats):
http://digi.archives.cz/da/permalink?xid=be94c6e2-f13c-102f-8255-0050568c0263&scan=ae69fa355c57468192041d5b67bc68d7

Viele Grüße
Uwe
_________________
Forschungsschwerpunkte:
Mändrik, Gayer, Jansdorf, Nikl, Strokele
Lauterbach, Strenitz, Zwittau
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Jakob

Foren-Nutzer

Beiträge: 84
Anmeldedatum: 23.06.2020
Wohnort: Mannheim
Beitrag Aw.: Markt Türnau/Wojes (Moletein). Verfasst am: 02.09.2020, 10:11    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Uwe,

vielen Dank! Da ich erst 12 Jahre alt bin und die Ahnenforschung noch nicht so lange betreibe, wie ihr, bin ich noch nicht so geübt, die alten Schriften zu lesen.

Das mit dem Schaffer habe ich aus einem Geburtseintrag aus Vorder-Ehrnsdorf, bei dem steht, dass der Vater der Mutter (also Apollonia) Jakob Schaffer in Türnau war.

In Wojes habe ich schon nachgesehen, habe mich aber aus welchem Grund auch immer verrechnet beim Geburtsdatum. Oops, beschämt, peinlich oder verlegen sein
Aber ich lag mit meiner Vermutung mit Pedrin nicht so falsch, wie ich erst dachte. Ist den Pedain ein häufiger Nachname in dieser Region?

Das mit Türnau und "von da" hat mich verwirrt. Es heißt also, dass ihr Vater von Wojes weggezogen ist, mit Kindern, vermutlich wegen der Arbeit, oder?

Liebe Grüße und nochmals vielen vielen Dank!
Jakob
_________________
Wiesen, Brüsau: Schlögl,
Oberheinzendorf: Löffler, Grolig, Schuster
Brünnlitz: Blaschka, Müller, Tutsch
Bielau: Razka, Tutsch
Mohren, Lotschnau: Schlögl, Hiller
Ehrnsdorf: Markus, Neuer, Sponner
Chrostau: Hack oder Hak
Öls, Bistritz, Wojes
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Torre

Foren-Profi

Beiträge: 202
Anmeldedatum: 25.03.2008
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Beitrag Aw.: Markt Türnau/Wojes (Moletein). Verfasst am: 02.09.2020, 10:43    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Jakob,

zunächst einmal: Respekt, dass Du Dich mit erst 12 Jahren schon für dieses Hobby begeistern kannst und auch noch selbst versuchst, das alles zu recherchieren und zu entschlüsseln! Ich ziehe den Hut! Großes Lächeln

Du hast Dich nicht verrechnet sondern der Pfarrer, der den Eintrag gemacht hat. Im Heiratseintrag (übrigens mit Datum 9.7.1799, nicht 6.7.1799) ist das Alter der Braut ja mit 19 angegeben und somit wäre 1779 oder 1780 schon das richtige Geburtsjahr. Wenn Sie aber 1781 geboren ist, kann sie bei der Hochzeit erst 18 Jahre alt gewesen sein. Es ist nicht ungewöhnlich, dass das Alter bei Einträgen nicht genau stimmt. Je älter der Eintrag, desto ungenauer wird es. Bei den Sterbeeinträgen klaffen das angegebene und das tatsächliche Alter mitunter besonders weit auseinander. Die Leute wussten nicht genau, wie alt sie waren. Und so haben die Pfarrer offenbar oft geschätzt (meist überschätzt).

Den in Latein abgefassten Taufeintrag der Appolonia Pedan * 07.02.1781 findest Du hier (linke Seite, 6. Eintrag von unten):
http://digi.archives.cz/da/permalink?xid=be94d434-f13c-102f-8255-0050568c0263&scan=cf2b06bc9c2d4f559b49c90516856980.
Der Vater ist als villicus = Schaffer bezeichnet. Deine Infos sind also korrekt. Und richtig: Die Familie Peda(i)n muss irgendwann zwischen 1781 und 1799 von Wojes nach Türnau umgezogen sein, sonst würde das "von da" keinen Sinn ergeben. Wie häufig der Familienname Peda(i)n dort in der Gegend war, kann ich leider nicht sagen. Ist überhaupt nicht mein Forschungsgebiet.

Falls Du die alten Schriften etwas üben willst, ist übrigens diese Seite hier m.E. ganz gut für den Anfang: http://www.suetterlinschrift.de/Lese/Inhalt.htm.
Und hier kann man die wichtigsten Begriffe des Kirchenbuchlateins nachschauen: https://www.frankfurter-hauptfriedhof.de/index.php/start/listen-2/240-lateinlex

Viele Grüße
Uwe
_________________
Forschungsschwerpunkte:
Mändrik, Gayer, Jansdorf, Nikl, Strokele
Lauterbach, Strenitz, Zwittau
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Langer Theodor

Foren-Profi

Beiträge: 491
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Markt Türnau/Wojes (Moletein). Verfasst am: 03.09.2020, 09:33    
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
beim Geburtseintrag der Apolonia kommt mir ein Gedanke auf.
Die Berufsbezeichnung "Schaffer" ist nicht so häufig, denn so wird in aller Regel der Pächter eines größeren Gutes bezeichnet.
Dieser Posten war wohl zumeist einträglich und mit entsprechender gesellschaftlicher Achtung verbunden, Töchter heirateten im Erbrichtermillieu.
Ich habe auch so einen Fall in meinem Stammbaum, der mir lange Probleme bereitet hat, da die Schaffer oft entfernt von ihren Herkunftsorten tätig waren, ihre Kinder aber dort verheiratet haben.
Die Paten des Taufeintrags mit Namen Letfuß und Hitschmann aus Rostitz verbinde ich mit entsprechenden Namen im Bereich Tschuschitz und Porstendorf. Auch diese sind mit der dortigen Erbrichterfamilie Honisch/Hanisch verbunden.
Ich denke Burkhard Goetzl könnte euch da weiterhelfen., denn vielleicht stammt auch der Schaffer Jakob Peda aus diesem Bereich.
Viele Grüße
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Jakob

Foren-Nutzer

Beiträge: 84
Anmeldedatum: 23.06.2020
Wohnort: Mannheim
Beitrag Aw.: Markt Türnau/Wojes (Moletein). Verfasst am: 03.09.2020, 10:36    
  Antworten mit Zitat      
Hallo LT,
hallo Uwe,

Es heißt doch aber, dass Jakob Pedain in Markt Türnau gewohnt und vermutlich auch dort gestorben ist, oder.
War Schaffer eigentlich auch so eine Art "angeborener" Beruf, so wie Erbrichter, oder Berufe, die seit Generationen in der Familie sind?

Leider gibt es für Markt Türnau keinen Index Z. Ich habe trotzdem mal geschaut aber auf besagter Hausnummer 39 lebt um 1820 schon eine andere Familie. Nur Untermieter?

Bei Wojes/Moletein gibt es ja Gott sei Dank einen Index, versuche heute Jakobs Geburt zu finden.

Liebe Grüße
Jakob
_________________
Wiesen, Brüsau: Schlögl,
Oberheinzendorf: Löffler, Grolig, Schuster
Brünnlitz: Blaschka, Müller, Tutsch
Bielau: Razka, Tutsch
Mohren, Lotschnau: Schlögl, Hiller
Ehrnsdorf: Markus, Neuer, Sponner
Chrostau: Hack oder Hak
Öls, Bistritz, Wojes
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1 .:.
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Mährisch-Trübau und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2616