Forum für den Schönhengstgau

Login
Suchen

Registrieren
Private Nachrichten
Profil
Mitgliederliste
Benutzergruppen
FAQ
Impressum





Geschichte der Stadt Zwittau und ihrer Umgebung

Mährisch Trübau

Kreis Landskron

Schönhengster Heimatbund e.V.




Neue Antwort erstellen  Neues Thema eröffnen SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Zwittau und Umgebung
Auswanderungsziel Batschka
   Autor
Nachricht
 
Langer Theodor

Foren-Legende

Beiträge: 544
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 18.03.2011, 19:55    
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
auf eine für mich überraschende Mitteilung bin ich kürzlich in einer Liste der Donauschwaben/Batschka gestoßen.
Eine Forscherin berichtet, daß ihr Großvater im Kirchenbuch als "aus Brüsau" stammend angegeben wurde. Als sie daraufhin die online einsehbaren Matriken von Brüsau und Bielau durchforstete fand sie lauter bekannte Namen wie Felkl, Findeis, Heger, Gerischer, Wölfl, etc. aus ihrem Forschungsort in der Batschka.
Offensichtlich sind also eine größere Anzahl von Leuten aus dem Brüsauer und vielleicht auch anderen Bereichen des Schönhengstgaues in die Batscha ausgewandert.
Ein Bereich in dem man vielleicht einen unbekannten Zweig seiner Familie entdecken kann?
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Gerhard

Foren-Neuling

Beiträge: 17
Anmeldedatum: 21.09.2007
Wohnort: Bad Schönborn Mingolsheim
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 25.03.2011, 18:10    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Herr Langer

Habe in Ihrem Forenbeitrag gelesen dass die Matriken von Brüsau und Bielau online einzusehen sind. Wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mir den Link zu diesen Seiten senden könnten. Mein Onkel kommt aus Brüsau, daher würden mich die Kirchenbücher interessieren. Im Voraus herzlichen Dank.
GK
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Langer Theodor

Foren-Legende

Beiträge: 544
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 25.03.2011, 18:36    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Gerhard,
die Liste der online erreichbaren Kirchenbücher des Archivs Zamrsk findest du unter

http://www.archivzamrsk.cz/sbirkamatrik/digimatriky.pdf

In dieser Liste in Ortschaften aufuchen und die entsprechende ZIP-Datei des gewünschten Zeitraums herunterladen und danach entpacken.
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Langer Theodor

Foren-Legende

Beiträge: 544
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 27.03.2011, 12:02    
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
solche und andere Auswanderungen sind doch sicherlich verwaltungsmäßig erfasst worden. Wo könnte man die diesbezüglichen Archivalien suchen? Und wie stellt man das an wenn man nicht tschechisch kann?
MfG
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Nuanua

Foren-Neuling

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 29.03.2011
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 01.04.2011, 16:46    
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich bin diese Batschka-Forscherin. Ich dachte, ich stelle mal alle Namen zusammen, von denen ich entweder sicher weiß oder stark vermute, dass die Leute aus Böhmen oder Mähren gekommen sind. Die meisten dieser Namen fand ich in den Ortsfamilienbüchern von Gakowa und Krusevlje in der Batschka:

Bauer, Johann 1767 aus Milau, Böhmen, Bauer, 5 Personen, nach Gakowa
Bittmann, Adam und Frau Elisabeth nach Gakowa
Dvorzsak Wenzel + Magdalena: Kinder: Franz, Johann, Josef, Katharina + Franziska, nach Gakowa
Echele/Ekele Wenzel + Paulina, nach Gakowa
Felkl, Anton * ca. 1727 nach Gakowa
Findeis, Johann und Frau Katharina Wolf, nach Gakowa
Gerischer Franz, Weber aus Bohnau, Brüsau nach Gakowa
Glaser, Franz, aus Böhmisch-Wiesen, 1767 über Apatin nach Krusevlje, Batschka,
Glass, Matthias 1765 aus Visnau, Böhmen nach Lauschbrünn (Lovasberény)
Gon, Johann, 1767 aus Mährisch Trübau, 4 Personen nach Filipowa, Batschka
Goschner , Johann, 1767 aus Mährisch Trübau, 4 Personen nach Filipowa, Batschka
Gratz, Christian, Sohn von Jakob Gratz, * ca. 1731, aus Radimer (Rothmühl), ab 1767 in Filipowa
Grabik, Wenzel, Bauer, 2 Personen von Lissa a.d. Elbe, Böhmen, 1767 über Apatin nach Krusevlje
Gredig, Georg, * ca. 1729, Schneider von Trübau, Ehefrau Anna, Kinder: Ursula + Eva nach Gakowa
Grolinger, Georg aus Mähren nach Gakowa
Haberhauer, Franz, Weber aus Rothmühl, nach Gakowa
Heger, Franz aus Mähren nach Gakowa
Heger, Bartholomäus, Zimmermann aus Böhmen, nach Gakowa
Hirsch, Georg 1766 aus Mähren nach Gakowa
Issa, Jakob Zimmermann aus Böhmen, April 1766 in Gakowa
Knedig (Knötig?), Georg aus Mährisch Trübau 1767, Schneider, 4 Personen nach Gakowa
Kuhn, Anton, Fleischer, Juni 1767 4 Personen aus Bistrau, Böhmen über Apatin nach Krusevlje
Lex, Josef, Bauer, 7 Personen von Deutsch-Biela, Böhmen 1767 über Apatin nach Krusevlje
Lustig, Johann * ca. 1735, Juni 1764, mit Ehefrau Magdalena * ca. 1736 und Stieftochter Anna Maria Prokop * ca. 1764 aus Mähren nach Gakowa
Mastaliczka, Johann, Juni 1767 aus Mähren nach Gakowa
Mastalirski, Karl, * ca. 1717 + Frau Maria Anna, Wirt aus Brüsau nach Gakowa
Mesnar, Matthias, Bauer aus Slatina in Böhmen, 1767 über Apatin nach Krusevlje
Molitz, Heinrich, Müller aus Mähren, Juni 1766 nach Gakowa
Pfarr, Johann * ca. 1725 mit Ehefrau Anna Maria aus Böhmen Juni 1767 nach Gakowa
Pithl, Vitus * ca. 1719 mit Ehefrau Katharina November 1767 aus Mähren nach Gakowa
Plasky, Matthias * ca. 1730 mit Ehefrau Johanna, Sept. 1766 aus Böhmen nach Gakowa
Pospischl, Johann, September 1766 aus Böhmen nach Gakowa
Prisslinger, Matthias * ca. 1719, Ehefrau Regina und Kinder Matthias, Jakob + Maria Anna aus Mähren im Nov. 1766 nach Gakowa
Prisslinger, Johann, * ca. 1746 + Ehefrau Katharina Leopold * ca. 1764, Wagner aus Mähren, November 1767 nach Gakowa, später nach Srpski Miletic
Prokop, Wenzel, aus Böhmen, Juni 1766 nach Gakowa
Schauer, Martin * ca. 1723, Frau Maria Anna, Kinder: Josef, Matthias, Katharina, Johann nach Gakowa.
Schimkele Johann Thadäus, (Brüsau) nach Gakowa
Schlegel, Matthias, Bauer, von Karlsbrunn bei Leitomischl, Böhmen, 1767 über Apatin nach Krusevlje
Schleger, Georg , Bauer aus Zwittau, Mähren, Mai 1767 über Apatin nach Gakowa
Schneeweiss, Philipp, * ca. 1721 und Frau Rosa, Maurer aus Mähren, Nov. 1766 nach Gakowa
Schneeweiss, Anton * ca. 1726 nach Gakowa
Stephan, Martin, Bauer, von Karlsbrunn, Böhmen, 1767 über Apatin nach Krusevlje
Szimecsek, Martin, aus Mähren im Juni 1766 nach Gakowa
Smacsek, Johann aus Böhmen, Juni 1766 nach Gakowa
Staub, Josef * ca. 1709 und Frau Anna Maria, aus Böhmen, Juni 1766 nach Gakowa
Teperth/Thebert, Matthias, Glaser, aus Mähren, im Mai 1766 nach Gakowa
Vida, Johann, Weber aus Elsmicz aus Mähren, Im Juni 1767 über Apatin nach Gakowa
Wagner, Paul ,aus Wischau in Mähren, 1765 nach Gakowa
Wölfl, Thomas aus Mähren und Frau Paulina, 1767 nach Gakowa
Wolf, Josef, * ca. 1718 und Frau Anna, Kinder: Veit und Katharina, Weber aus Mähren, August 1767 nach Gakowa
Wolf, Anton, * ca. 1723 + Frau Veronika, Kind: Johanna, Zimmermann aus Mähren, Mai 1766 nach Gakowa
Wolf, Georg * ca. 1731 und Frau Johanna, aus Mähren, Juni 1766 nach Gakowa
Zischka, Johann, Bauer aus Neu-Biela, Böhmen 1767 über Apatin nach Krusevlje

Vielleicht findet ja der eine oder andere hier ein paar vermisste Personen.

LG,

Nuanua


[/b]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
FUCHS

Foren-Profi

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 29.10.2007
Wohnort: Wien
Beitrag Aw.: Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 02.04.2011, 08:00    
  Antworten mit Zitat      
Langer Theodor hat Folgendes geschrieben:
Hallo,
solche und andere Auswanderungen sind doch sicherlich verwaltungsmäßig erfasst worden. Wo könnte man die diesbezüglichen Archivalien suchen? Und wie stellt man das an wenn man nicht tschechisch kann?
MfG
LT


Die Auswanderer in die Batschka wurden in Wien erfasst. Diese sind wohl in deutscher Sprache geführt worden.
Interessant wäre, auf welche Weise den Leuten die Auswanderung genehmigt wurde.
Diese Listen müssten einsehbar sein, ich weiß aber nicht wo?

Grüße aus Wien
Christian Fuchs
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Langer Theodor

Foren-Legende

Beiträge: 544
Anmeldedatum: 12.01.2008
Wohnort: Bayerisch Schwaben
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 03.04.2011, 21:03    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Christian,
daß die Auswanderer zentral in Wien erfasst wurden denke ich auch, aber eben nur, wie es die obige Liste zeigt, mit relativ ungenauer Herkunftsangabe. Wer mit der Angabe "aus Böhmen" nach dem früheren Wohnort eines Auswanderers sucht, wird wohl nur schwer weiterkommen.
Ich vermute aber, daß die Auswanderer auch in der Heimatprovinz erfasst wurden, daß auch die Obrigkeit am Wohnort die wegziehenden Untertanen aufgeschrieben hat und zwar mit genaueren Wohnangaben. Solche Unterlagen müßten doch auch in den öffentlichen Archiven liegen, aber wie findet man sowas.
LT
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
FUCHS

Foren-Profi

Beiträge: 190
Anmeldedatum: 29.10.2007
Wohnort: Wien
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 04.04.2011, 11:45    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Theodor
Die Auswanderer im 18. Jahrhundert mussten sicherlich von ihren Herren "freigegeben" werden und wurden deshalb wohl auch irgendwo verzeichnet.
Allerdings war man in der Zeit der Maria Theresia auch interessiert daran, deutsche Auswanderer in die Batschka anzuwerben, um der Türkengefahr besser trotzen zu können. Daher versprach man den Auswanderungswilligen einige Vorteile, wie z.B. Abgabenfreiheit auf einige Jahre usw.. Diese Vergünstigungen wurden wohl auch aufgezeichnet, und da vermute ich, dass man solche Aufzeichnungen wohl in Wien (Hofkammerarchiv?) am ehesten findet.

Grüße aus Wien
Christian
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Nuanua

Foren-Neuling

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 29.03.2011
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 04.04.2011, 13:34    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Theodor und Christian,

es gibt ein "Sammelwerk Donauschwäbischer Kolonisten" von Stefan Stader. Dieses mehrbändige Werk hat die in Wien von 1750-1803 offiziell registrierten Auswanderer erfasst. Das Werk ist nach Alphabet geordnet und umfaßt die Namen ab Buchstabe A bis Sch. Weitere Bände waren in Planung, konnten aber aufgrund des Ablebens von Stefan Stader nicht mehr erstellt werden.

Bei manchen Auswanderern steht der Heimatort dabei, bei anderen nicht. Ich habe gerade den Band E-G ausgeliehen. Da stehen zum Beispiel die Findeis gar nicht drin. Sie müssen über einen anderen Weg in die Batschka gekommen sein. Bei vielen steht wirklich nur Böhmen oder Mähren dabei. So gibt es z.B. einen Josef Fiola aus Böhmen, der im April 1765 über Wien nach Apatin in der Batschka zog - keine genauere Angabe. Bei anderen wiederum, steht der Ort dabei, wie z.B. Franz Freier, Jäger aus Constat in Mähren, (Kunstadt), 6 Personen im Juni 1767 über Wien nach Gakowa, Batschka.

Die Mormonen haben auch Verfilmungen von Ansiedlerakten 1686-1855, die ich noch nicht gesichtet habe:

http://wiki-de.genealogy.net/Donauschwaben/Unterlagen

Doch ich vermute mal, dass diese Filme auch auf den Wiener Listen beruhen.

Besser wäre es, wenn es Unterlagen von Auswanderern in böhmischen/mährischen Archiven gäbe. Sofern die Leute offiziell mit Erlaubnis ihrer Herrschaft ausgewandert sind, müßte das irgendwo erfasst worden sein. Aus Süddeutschland z.B. haben sich aber viele Leute heimlich bei Nacht und Nebel davon gemacht, um die Abgabe nicht bezahlen zu müssen, oder weil ihnen die Ausreise verweigert wurde.

Nuanua
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Ehro

Foren-Nutzer

Beiträge: 61
Anmeldedatum: 13.05.2008
Wohnort: München
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 04.04.2011, 13:37    
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

derartige Unterlagen finden sich im Archiv der Wiener Hofkammer, dort kann man nachlesen, wer ins Banat auswanderte.
Soweit mir bekannt, "Nachlesen" also hinfahren u. lesen !

der Link: www.archivinformationssystem.at/volltextsuche.asp/ sodann zBsp.: AT-OeStA/FHKA SUS KS, Rb-077 - ergibt ein Bild eines den damals Ausgewanderten zur Verfügung gestellten Kolonialhauses. Die Suche ergibt per Schlagwort (z.Bsp. Banat, Batschka oder Mähren) eine Auswahl- od. Bilderliste.
Wo oder wann allerdings eine Liste digital einsehbar wird, habe ich noch nicht gefunden. Bestellungen ( Kopien ) werden angefertigt, Kosten nicht bekannt.
_________________
mit schönen Grüßen aus München
Johann (Ehrenberger MR 242)

immer auf der Suche nach: Ehrenberger, Binder, Felkl, Friedl, Grotz, Hank, Hoffmann, Hein, Kirschbaum, Tabery, Thon, Schupler, Wendl, Zirnik.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
EFindeis

Foren-Neuling

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 06.11.2022
Beitrag Aw.: Auswanderungsziel Batschka. Verfasst am: 29.11.2022, 12:43    
  Antworten mit Zitat      
Hallo Nuanua,

ich bin Ernst Findeis und komme aus der Nähe von Ulm. Seit ein paar Monaten arbeite ich an meiner Ahnentafel. Meine direkten Vorfahren stammen alle aus Gakowa, Kreis Sombor in der Batschka. Dank des OSB und des OFB Gakowa bin ich schon sehr weit fortgeschritten und jetzt an einem Punkt, wo ich gerne herausfinden möchte, woher meine Vorfahren vor der Ansiedlung in Gakowa gekommen sind. Bei meiner mütterlichen Seite (Rettig) habe ich anhand alter Aufzeichnungen den Ort Fessenheim und einige wenige andere in Lothringen herausgefunden. Diese Aufzeichnungen haben sich durch die Kirchenbücher bestätigt. Recherchen bei meiner väterlichen Findeis-Seite haben mich in den Schönhengstgau geführt. Von dort sind einige Gakowarer hergekommen, wohl auch ein Johann Findeis und seine Frau Kathrina Wolf. Bei weiteren Nachforschungen habe ich schon über 70 Findeis im Schönhengstgau gefunden, vor allem aus Laubendorf. Mein ältester, mir bekannter, Vorfahre hieß Findeis, Johann,* Gakowa 1789,oo Katharina Melcher + Gakowa 21.09.1871. Dessen Vater hieß Andreas und dessen Vater Paulus Findeis. Von diesen beiden habe ich aber nur die Namen. Mich würde jetzt interessieren, ob Du einen Findeis kennst, der nach Gakowa ausgewandert ist, außer dem Johann aus Deiner Liste. Dann würde ich mich auf eine Antwort freuen.
_________________
Liebe Grüße
Ernst
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1 .:.
SCHÖNHENGST Foren-Übersicht » Zwittau und Umgebung
.

 

 






Copyright 2002-2003 Vereor Studios. Powered by pHpBB. Copyright pHpBBGroup





Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 2750